Montag, 13. September 2010

Licht im Traum

Anonym schreibt:
Hallo,
ich hatte gestern Nacht einen Traum, an den ich die ganze Zeit denken muss.
Zum Traum:
Ich war in meinem Zimmer (Oberstes Stockwerk. Dann rief mich meine Mutter von Unten und fragte, ob ich einen Film mit ihr schauen möchte (Es war ca. 22 Uhr). Ich sagte ja und ging zurück in mein Zimmer, machte die Tür zu, das Licht aus und ging nochmal kurz an meinen Laptop. Dann wollte ich ein Lied (Alicia Keys - Try Sleepin with a broken heart) abspielen, aber anstatt des Liedes kamen unheimliche Geräusche, die ich zuvor noch nie gehört hatte aus dem Laptoplautsprechern.
Daraufhin (weil ich Angst hatte) machte ich den Laptop aus.
Da ich nun aber in völliger Dunkelheit saß, wollte ich Licht anmachen, doch als ich auf den Schalter drückte, tat sich nichts.
Ein wenig in Panik nahm ich mein Handy um wenigstens ein wenig Licht zu haben. Ich schob mein Handy auf, doch auch dies blieb dunkel.
Nun hatte ich völlige Angst, ging zu meiner Tür, wollte sie öffnen, doch es war nicht möglich. Ich probierte es mit voller Kraft, aber es funktionierte einfach nicht! Dann hörte ich meine Mutter von unten rufen, ich solle jetzt kommen.. Ich wollte ihr antworten, doch ich hatte sogut wie keine Stimme, ich konnte nur komische, ganz leise Geräusche von mir geben.
Ich geriet völlig in Panik .. dann wachte ich auf.
Dieser Traum war so real, ich kann mich immer noch an jede Kleinigkeit erinnern und er geht einfach nicht mehr aus meinem Kopf!
Ich hoffe Sie können mir helfen, diesen Traum zu deuten! Ich wäre Ihnen unglaublich dankbar!! 

Hallo
Keine leichte Aufgabe!
Was sind die Hauptelemente deines Traumes?
Es geht immer ums Licht!

Innerhalb deines Gedankengebäudes (Haus), deines Denkens, wirst du von deiner Mutter eingeladen, einen Film anzuschauen, eine Vergangenheitsprojektion, du sollst nach unten kommen, um in den tieferen Ebenen deines Denkens eine Projektion anzuschauen!

Licht ist das Bewußtsein, deine Fähigkeit der Wahrnehmung, des Betrachtens, die Kraft des Ostens, ewig neuer Anfang, Erleuchtung und Offenbarung.
Der Ruf, nach "unten" zu kommen, einer Projektion zuzuschauen und nicht dem wirklichen Leben, läßt alle deine Lichter ausgehen. Vielleicht deine falschen Lichter, denn alle sind nicht natürlichen Ursprungs.
Laptop, Handylichter sind dem Ruf der Projektion nicht gewachsen, in die entstehende Dunkelheit dringen die angstmachenden unbewußten Anteile deines Seins ein.

Beim Licht geht es auch immer um Selbsterkenntnis!
Überprüfe einmal, ob du Projektionen aus deiner Familie auslebst, in eine Scheinwelt der Computer und Handys flüchtest und dadurch den Kontakt zum wirklichen Licht, zu deiner Selbsterkenntnis verlierst.

Der Traum zeigt dir eindringlich, wie dicht unsere unbewußten Anteile unter der Oberfläche liegen und wenn wir versäumen Licht zu machen, auch in uns Selbst, dann übernimmt die Angst die Herrschaft.
Computer und Handys sind nur Werkzeuge, kein Ersatz für die Wirklichkeit. Das wirkliche Licht findest du in ihnen nicht! Und so bist du letztlich in der Finsternis eingesperrt.

Aber jetzt verfall nicht in Trübsal, jeden morgen geht die Sonne auf. Der Traum ist ein Hinweis für dich, dem Licht der Laptops und Handys nicht zu vertrauen, sondern dich immer wieder auch deiner Selbsterkenntniss zu widmen und zu überprüfen, welche "alten Filme", welche familiären Projektionen gerade laufen.

Wenn du das als Projektionen erkennst, dann bist du vor der Dunkelheit gefeit!


Kostenlose Traumdeutung

Kommentare:

  1. hallo,ich hoffe ihr könnt mir vllt etwas genaueres über meine Träume in den letzten tagen sagen.
    Es geht in meinen Träumen immer wieder darum das ich in jmd verliebt bin aber diese Liebe nie erwiedert wird.
    die letzten 2 tage war ich in einer frau Verliebt,die aber mich nur ignoriert hat in meinem Traum und sehr fies zu mir war.
    Ich muss dazu sagen.dass ich absolut kein intresser an Frauen habe.Ich Lebe glücklich mit mein Freund zusammen und es is alles in bester Ordnung.Geanu deshalb versteh ich nich warum ich s etwas träume.Immer und immer wieder.
    Letzte Nacht war es zum 3. mal.
    Ich liebe mein freund über alles und bin wirklich glücklich..
    Kann mir vllt jemand sagen warum ich so etwas träume?und was das zu bedeuten hat?
    wäre wirklich sehr dankbar...
    vor gestern war es eine ehemalige freundin von mir in die ich unsterblich verliebt war in meinem Traum dabei habe ich seit jahren kein Kontakt mehr zu ihr und möchte ihn auch nicht mehr haben...
    was soll das alles nur?

    AntwortenLöschen
  2. hallo
    ich träume oft dass ich mich verirre. es ist ein qualvolles suchen nach dem z.B. nachhause weg ich sehe das haus aber ich komme nie ganz da hin egal welchen weg ich nehme und wie ich es versuche.
    oder ich bin in einem haus und finde keinen ausgang.
    was heisst das?

    AntwortenLöschen