Mittwoch, 16. Februar 2011

Traumdeutung, die Zahl 11

Anonym hat gesagt...
Hallo

männliche Stimme ruft die Zahl 11.

Gehe mit meinem Sohn in eine riesige Sporthalle. 
Als ich wieder gehen will, will ich am Haken in Foyer meine Jacke anziehen und finde sie nicht mehr. Das gibt es doch nicht, die Jacken wurden mir gestohlen, denke ich und sage dies einem Mann, der dort scheinbar zuständig ist. Dann fällt mir ein, daß ich mein pinkfarbenes Fliesjäckchen, das ich unter der Windjacke (schwarz, rot)trug, ja schon nach Hause geschickt hätte.

Also fehlte nur die Windjacke und der Mann zeigt auf eine Frau, die eine zu große, hellgrün und gelb orange anzieht und sagt, so eine könne er mir geben. 
Ich beginne zu weinen und er tröstet mich, als mein Mann kommt und sagt, komm wir gehen jetzt heim.

Während des Traumes höre ich eine Männerstimme, die die Zahl 11 sagt und dabei immer lauter wird. Glaube, daß auch noch irgend etwas mit der Zahl 2 oder 3 war, aber diese nur einmal gesprochen.
Dann kommen wir nach außen und es ist eine Eishalle mit Zuschauern. Dränge mich an den Menschen vorbei und sehe unter mir am Absperrzaun 2 kleine Mädchen, die einen weißen Schleier tragen. 

Das Gesicht ist frei. Denke, das müssen Araber sein und sehe mich nach ihrer Mutter um. Diese ist schwarzhaarig und dick, aber hübsch und sieht freundlich aus. Sie trägt aber keinen Schleier.
Ich muss schließlich an den Mädchen vorbeigehen und eines davon hat Angst vor mir und ich versuche, es zu beruhigen. Das andere beachtet mich kaum und jetzt sehe ich, daß die Mädchen unter ihrem Schleier komplett nackt sind. Ich will das ängstliche Kind hochheben - werde aber geweckt ...........

Hallo, versuchen wir mal die Traumdeutung.

Zahle spielen im Traum eine bedeutende Rolle, weil sie sozusagen eine verdichtet Symbolik darstellen.
Je nach kulturellem Hintergrund gibt es natürlich unterschiedliche Deutungsmuster!
In der schamanischen Sichtweise entsprechen sie den Raumrichtungen und den damit verbundenen Qualitäten!
Zahlen sind also nicht nur Quantitäten, sondern auch Qualitäten!

zB.
1 Osten
2 Westen
3 Süden, usw.

Die 11 ist wiederum der Osten, allerdings auf einer höheren Ebene!
Die 1 entspricht dem Feuer, die 11 dem "Geist" des Feuers, der Kraft von Erleuchtung und Offenbarung, dem ewigen neuen Anfang!
Im Osten geht die Sonne auf, aber eben nicht nur die Sonne, sondern ständig der Hintergrund des Universums, daraus entsteht der ewig neue Anfang. Im Horoskop entspricht das dem Aszendenten!

Zurück zu deinem Traum!
Du bist in einer Eishalle, dort herscht künstlicher Winter. Eis,  gefrorenes Wasser, die Gefühle , sind zwar öffentlich, aber eben gefroren! Es ist künstlich kalt!, das ist kein natürlicher Zustand!
In deiner Gefühlswelt gibt es einen künstlichen Winter, einen denkerischen Zustand, in dem die Gefühle künstlich eingefroren sind!
Die Zahl 11 meint eine neue Ebene des Feuers, deines inneren Feuers, deines neuen Anfangs!
Die alte Jacke ist weg und kann dich in der künstlichen Kälte nicht mehr wärmen.
Die 2 Kinder scheinen Araber zu sein, die kommen aus dem Orient! Orient heißt Osten 1 und 11!
Heißt aber auch sich orientieren, sich nach dem Osten ausrichten, sich ständig neu zu orientieren!

Die Kinder können deine inneren Kinder sein, dein Zugang zu deiner Innenwelt, deinen Gefühlen. Sie sind der Kälte schutzlos ausgesetzt, der Schleier verschleiert das nur, gibt aber keine Wärme!

Die Stimme sagt, nach meiner Übersetzung, kümmere dich um die 11! Um deinen Zugang zum inneren Feuer, folge deiner "Offenbarung", denke daran, das ständige Erneuerung sttfindet. Wenn du dich davor verschließt, dann erlischt das innere Feuer und es bleibt die kalte Asche des Alltäglichen in der deine inneren Kinder erfrieren werden!
Verstehst du? Das innere Feuer ist deine Lebendigkeit, deine Freude am Sein, dein Zugang zu einer höheren Ebene, was immer du darunter verstehst!
Wo in deinem Alltag bist du bereit, deine Gefühle einzufrieren?
Tu es nicht!
In dir gibt es deutliche Hinweise darauf. Lass dein Feuer nicht verlöschen, du verlierst damit mehr als du glaubst!

Kommentare:

  1. ich habe geträumt, dass ich ein Baby in den Händen hielt und es verfault aussah bzw es war tot. Dann gab ich es einer anderen Frau und sie fing an das Baby zu füttern (mit der Brust) und langsam wuchs das Kind. Aber es war immer noch so gesagt verfault und atmete immer noch nicht.
    Was kann das bedeuten?? Denn wie ich weiß, bedeuten Babys wiedergeburt oder ähnliches aber was bedeutet ein totes Baby??
    würde mich um eine antwort freuen
    und bedanke mich schonmal im vorraus
    LG Anonyma =)

    AntwortenLöschen
  2. ich träumte in einen Auto unterwegs zu sein. Mit mir waren noch 2 weitere Personen anwesend, die ich aber nicht erkannte. Ich saß auf der Rückbank. Eine Person fuhr den Wagen die andere saß hinter mir. Es war Nachts. Plötzlich tauchte neben den Wagen eine schwarze schwebene Gestalt auf Sie trug ein schwarzes Gewand und an stelle eines Gesichts war nur ein schwarzes nichts.Mir schien als würden die Beifahrer diese Gestald nicht wahr nehmen. Die Gestald flog zur Windschutzscheibe, und schaute von dort ins Auto rein, als wenn Sie etwas suchen würde. Dann flog Sie wieder zur Wagen seite, ins Auto hinein und direkt auf mich zu. Sie flog direkt in mich hinein. Ich wachte auf und hatte Gänsehaut bis in den Fußspitzen.
    Jetzt frage ich mich was dieser Traum zu bedeuten hat. Wäre schön wenn Sie eine Antwort für mich haben.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    ich würde mich freuen wenn du mir meinen folgenden traum interpretieren könntest:

    ich habe letzte Nacht von eine riesen Hochseeschiff geträumt, alle Menschen saßen irgendwie draußen und unterhielten sich, auf einmal wurde sehr schnell klar, dass wir das schiff verlassen müssen, da es explodieren würde, wir sind also nacheinander vom schiff ins wasser gesprungen (war mit mehreren menschen zu diesem zeitpunkt) und wir schwammen zu irgendwelchen holzmasten im wasser und warteten dort und hielten uns fest, dort war das wasser irrsinnig dreckig und wie als wäre ganz viel öl drin. Dan hörten wir erste Detonationen im inneren des Schiffs, weiterhin waren noch viele menschen auf dem schiff, die alle nacheinander ins wasser sprangen, ein paar die nicht schwimmen konnten bekamen schwimmreifen, nur ein mann mit seinem kind, die sehr weit oben auf dem schiff saßen, unterhielten sich die ganze zeit und bekamen nichts mit. Wir beobachteten das ganze vom ekligen wasser aus, aebr hatte ja die baumstämme zum festhalten, irgendwann sah man das mega-schiff nicht mehr, aber es gab eine riesen Explosion, die ich jedoch nur noch hörte und somit war klar, dass der Mann und dieses Kind gestorben waren.

    AntwortenLöschen
  4. ich träumte ich wäre mit meinen 3 Kindern(8 & 6 J. & 5 mon.) zu Bekannten gefahren,dessen Gesichter nicht zu erkennen waren.Als wir dort ankamen sagten die Bekannten sie hätten nicht genug Schlafplätze für alle und meinten gleich,am Bahnhof würde es Schließfächer geben,die morgens immer um 7 zugänglich wären!Ich sagte dann okay,wir gingen zum Bahnhof und ich schloß mein Baby dort ein!Am nächsten morgen um 7 waren wir wieder da,um das Baby zu holen,aber die Schließfächer waren nicht zu sehen!Ich fragte die Frau von der Info wo diese denn wären,sie sagte das die Schließfächer nachts in eine Kühlung kämen,ich fragte dann wie kalt die denn wäre uns sie antwortete zwischen 7 und 8 Grad!Ich rief dann:oh mein Gott,mein Baby ist da drin!
    Dann bin ich wach geworden und hatte mein Baby im Arm,aber ich hatte innerlich noch so ein panisches Gefühl und bis heute(vor ca 3 Wochen träumte ich das!)verlässt mich nicht dieses schlechte Gewissen

    AntwortenLöschen
  5. Barbetisch träumte:
    Ich habe geträumt, dass ich meine Zähne verlor, zuerst haben sie gewackelt und dann sind sie in einer Reihe rausgefallen, ich hielt sie dann in meinen Händen.
    Plötzlich war ich dann auf meinem Rad an einer Kreuzung und habe die Verkehrsregeln nicht beachtet, als plötzlich ein Auto in Zeitlupe neben mir herfährt, die Insassen gestikulieren erzürnt über mein chaotisches Fahren, sehen aber nicht, dass sie ein Kleinkind, das plötzlich vor dem Auto liegt in Zeitlupe überfahren. Als ich das Baby sah versuchte ich zu schreien, um die Fahrer des Autos auf das Baby aufmerksam zu machen und sie daran zu hindern es einzuquetschen, doch es gelang mir nicht, ich versuchte es mit aller Kraft, aber ich konnte nur hauchen! Das Baby wird also zur Hälfte eingequetscht! Kurz darauf war ich in einem mir unbekannten Haus, ich fühlt mich gut und war froh. Mein Freund und ich wohnten im Untergeschoss des Hauses welches sich im Wald befand. Als wir über die Treppe in den Eingangsbereich des Hauses kamen( welches mit Holz ausgetäfelt war) war dort meine alte Physiologie Lehrerin, sie grüßte freundlich. In diesem Vorzimmer hing ein wunderschöner, grün und gelb bestickter Perserteppich an der Wald.
    Dann bemerkte ich erst, dass noch ein alter Bekannter im Haus wohnte, was mich aber nicht weiter störte.
    Es war einfach nur angenehm im Haus zu sein.
    So das ist mein Traum, bin wahnsinnig interessiert an euren Kommentaren!
    Dankeschön schon mal im Voraus

    AntwortenLöschen
  6. Ich träume, ich bin in einem Büro, wir sind drei Personen, die um einen Schreibtisch stehen, ein Pultordner ist auf dem Schreibtisch, einer der Personen ist Arzt, er erhält einen Scheck, ich sehe eine Summe über 10.800,-- Euro. Er gibt Anweisung, den Scheck in den Pultordern zu legen, weil er für einen anderen Arzt bestimmt ist.

    der zweite Traum:
    ich arbeite mit meinem Sohn, der einen weissen Kittel trägt, in eimem gastronomischen Bereich, wir gehe mit weissem Porzellan um. Ich sage, daß seine Freundin gedroht hat, Porzellan zu zerschlagen, wenn ich mit ihr noch einal aneinandergerate. Er sagt Moment mal und holt sie. Dann steht sie vor mir, auch in einen weißen Kittel gekleidet, Ihr langes blondes Haar offen nach hinten gestreift und sieht mich an, ein eigentümliches, fast triumphierendes Lächeln im Gesicht, sie wartet ab, ob ich zuerst spreche, was ich nicht tue. Dann wache ich auf. Ich habe ein blödes Gefühl in der Magengrube. Das hat mich bisher nicht verlassen. Bitt antworten Sie mir per mail: igham@gmx.de, vielen Dank und freundliche Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Hallo, leider habe ich hier auf der Seite nicht den passenden Traum gefunden. Also probiere ich es hier.

    In meinem Traum sind mein Mann und mein Ex plötzlich dieselbe Person.
    Ich kann beim Aufwachen nicht auseinander halten, von wem ich jetzt wirklich geträumt habe.
    Letzte Nacht hatte ich wieder so einen wirren Traum:
    Ich wohnte bei meinen Eltern (?) und habe mich wohl mit meinem Mann gestritten, denn ich habe meine Tasche gepackt und zu meiner Mutter gesagt, ich müsse mal ein paar Tage weg. Als ich auf der Straße stand, bekam ich eine Sms von meinem Ex, er sei nur noch am Weinen, ich solle mich bei ihm melden. Ich sagte ihm, er solle bei mir vorbei kommen. Plötzlich lag ich mit einem mir unbekannten Mann im Bett und habe mit ihm gekuschelt (alles bei meinen Eltern, aber es war nicht mein Elternhaus). Dann stand ich auf und ging raus, weil mein Mann (der aussah, wie mein Ex) kam. Doch anstatt mit ihm zu reden, rief ich nach meiner Katze, die völlig krank und verlottert und mit offenem Maul um die Ecke kam.
    Der Traum geht mir nicht mehr aus dem Kopf, vor allem, weil ich öfter im Traum meinen Mann und meinen Ex nicht auseinander halten kann.
    Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  8. Ich träumte, dass mein ex-mann unser gemeinsames kind mit nassen windeln und nasser hose nach hause bringt. ich bin laut geworden und fagte ihn: "Bist du noch ganz sauber, ihr so lange nicht die windeln zu wechseln?" Daraufhin ekam ich eine ohrfeige, die ich erwiderte. dann ist er in den flur gegangen, hat den arm unserer tochter genommen und ihn über sein knie gebrochen. in totaler wut namh ich ein messer und stach es ihm in die brust, bevor ich mit meiner tochter in krankenhaus gefahren bin.

    Danke im vorraus.
    LG.

    AntwortenLöschen
  9. Hallo! Ich habe geträumt dass ich Drillinge bekomme habe die ich alleine großziehen musste. Ich war zwar glücklich damit aber schon ein sehr seltsamer traum. Würde mich auf eine antwort freuen und schonmal danke im voraus

    AntwortenLöschen
  10. Mein Traum macht mir zu schaffen:

    Wir bekamen abends einen Anruf. Dort wurde uns gesagt, dass der beste Freund meines Mannes plötzlich verstorben ist. Er war vor kurzem mit seiner Frau Annika und seinen beiden kleinen Kindern bei uns zu besuch. Wir wollten sofort zu seiner Frau um ihr zu helfen. Wir sind dann mit dem Zug gefahren. Wir schauten oft aus dem offenen Zugfenster welches sich bis ganz nach unten schieben lies und der warme Wind wehte uns ins Gesicht. Es war sehr warm draußen und man konnte weiße Blüten an den Bäumen sehen. Mein Mann machte ein sehr ernstes Gesicht und ich weinte viel. Aber niemand von uns Sprach ein Wort. Auch unsere 2 kleinen Kinder waren ganz still.
    Als wir ankamen, stiegen wir aus dem Zug aus. Es war warm, hell und sonnig und Annika kam uns weinend entgegen. Sie sagte sie weiß nicht wie das passieren konnte er war ja noch so jung. Das war das einzige mal das was geredet wurde. Dann standen wir vor einer Grube wo ein Sarg drin platz gehabt hätte. Eine erdrückende Schwere machte sich breit und niemand brachte einen Ton raus. Wir waren wie versteinert vor lauter trauer.

    AntwortenLöschen
  11. eine Freundin hat mich gefragt ob ich weiss was ihr traum bedeutet, sie hat geträumt das sie im bett liegt und mehrere schwarze gestlten kommen auf ihr bett zu und halten sie fest, sie sagt sie kann sich nicht wehren oder um hilfe rufen, was bedeutet das wohl, gruss markus

    AntwortenLöschen
  12. Träume seit etwa einen Monat immer wieder Das meine Zähne aus dem Mund faulen

    AntwortenLöschen