Mittwoch, 18. Juli 2012

Hochzeitsfeier in weißem Brautkleid, Kind stirbt

Anonym hat einen neuen Kommentar zu Ihrem Post "Traumdeutung Kinderwunsch" hinterlassen:

Hallo, ich schreibe hier im Namen einer meiner Schwestern, die sich Sorgen um unsere andere Schwester macht. J. wird nächstes Jahr heiraten und meine andere Schwester hatte jetzt zwei Tage hintereinander den selben Traum.

Sie sieht immer unsere Schwester auf der Hochzeitfeier in Ihrem weißen Brautkleid. J. ist am telefonieren und neben ihr auf dem Boden sitzt ihr kleiner Sohn. Plötzlich kippt J. um und ist tot.

Was kann das bedeuten? Gruß und Danke

Hallo Schwester der Schwester!
Eine Hochzeit ist ein wesentlicher Einschnitt in ein Leben, auch wenn das Heute nicht mehr so gesehen wird.
Dieser Einschnitt bedeutet neben vielen netten Dingen eben auch den Verlust von Freiheiten, das Anpassen an einen Partner, Veränderrungen in der Umwelt und im eigenen Bestreben nach Entwicklung.

Das Kind symbolisiert oft diesen Anteil in uns.
Das Spielerische, Unschuldige, Lebendige, Forschende und Neugierige in uns.
Die Kraft der Kreativität und des Vertrauens ins Wachstum des Lebens.
Wie schon oft gesagt, keine Panik, aber durchaus die Aufforderung, einmal hinzuschauen, was die Schwester verliert, wenn sie heiratet.
Geben sie ihrer Schwester einen Tipp, nicht alles aufzugeben, nur weil sie jetzt verheiratet ist. Das innere Kind will weiterleben und seine Freude und Kreativität ausleben.

Die Ehe soll doch kein Grab der Gefühle und Bestrebungen sein, sondern das Versprechen, den Weg des Lebens gemeinsam zu gehen. Das Lebenskonzept will verwirklicht werden und das Bild des toten Kindes sagt genau das. Nicht Faul zurücklehnen, weil man jetzt "unter der Haube ist", sondern das eigene Leben weiter gestalten!

 lg Bernd

Kommentare:

  1. Guten Morgen,

    soeben bin ich aufgewacht und hatte wieder einen merkwürdigen Traum:

    Ich war länger Abwesend (wo auch immer, keine Ahnung). Ein ehemaliger Kollege hat mich (von wo auch immer) abgeholt und schon Andeutungen gemacht, dass ich meine Wohnung nicht so vorfinden würde, wie ich sie verlassen habe. Als wir in die Wohnung kamen (es war nicht die Wohnung in der ich tatsächlich lebe, aber es war im Traum meine, die im Traum war sehr gross, eher spiessig und im 70- er Style eingerichtet), sah ich noch die "Reste" einer wilden, heissen Party, die stattgefunden haben muss. Auch die Gäste waren noch da, alle, wie der ehemalige Kollege Bekannte aus vergangenen Tagen (grösstenteils der Jugend). Diesen Kollegen habe ich mir dann im Traum zur Seite genommen und gefragt, wie das passieren konnte, denn ich hatte dieser Party weder zugestimmt, noch einen Wohnungsschlüssel herausgegeben. Ich wohnte wohl noch nicht lange in dieser Wohnung. Er druckste rum und berichtete dann von einem Schlüssel (von dem niemand wusste) des ehemaligen Mieters, der ihm heimlich in einem Supermarkt übergeben wurde.
    Ich habe dann in meinem Traum noch Beweisbilder gemacht und bin dann damit und meinem Wissen zur Polizei. Dann bin ich aufgewacht.

    Völlig gaga, dieser Traum und auch, wenn ich mir einiges selber zusammen reimen kann, wenn ich träume, hier habe ich beim besten Willen keinen Ansatz. Ihr?
    Schon mal Dankeschön!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo. Habe in letzter Zeit sehr seltsame Träume. Vorgestern wurde ich, mein Freund und meine kleine Tochter erschossen und letzte Nacht wollte meine Tochter (3) nicht hören und ist aus einem Hochhaus aus dem Obersten Stock aus dem Fenster gefallen und war sofort tot. Was bedeuten diese Träume.

    AntwortenLöschen