Sonntag, 11. Januar 2015

Traumdeutung Feuerring


Liebe Traumfreunde !

Ich war 2 Monate nicht online, habe deshalb auch keine Träume bearbeitet. Jetzt geht es aber wieder los. Ich werde die angekommenen Träume bearbeiten und auf den Blog stellen.
Ich wünsch Euch nachträglich noch ein Gutes Neues Jahr und mögen eure guten Träume in Erfüllung gehen!

Hallo Bernd
Ich träume sehr oft und sehr intensiv, wache nachts öfters unter Tränen oder durch Lachen auf und nun möchte ich einmal meinen letzten Traum deuten lassen:

Ich war mit einem Mann zusammen unterwegs. Er war mir bekannt, aber ich kann nicht sagen, wer es war. Er hatte einen voll gefüllten Benzinkanister in der Hand und wir hatten so eine Art Mission zu erfüllen. Wir rannten, er voraus und ich hinterher. Dabei lies er das Benzin aus dem Kanister heraus fließen. Wir befanden uns in einem Ort, allerdings konnte ich keine Häuser sehen, vielmehr rannten wir einen Weg entlang. Wir kamen oben auf einem Hügel an, einer Wiese, in der sich eine größere Mulde befand, in der wir uns versteckten. Ich blickte hinab ins Tal und dort brannte kreisförmig ein großes Feuer. Das Feuer brannte auf einer Wiese. Ich hatte Angst, dass uns jemand entdecken könnte. Die Mission war ein Feuer genau an dieser Stelle zu legen, um irgendeine Fabrik oder ähnliches an einer ganz anderen Stelle damit zu schädigen. Dann plötzlich sah ich meine Tochter auf dem Boden liegen, sie atmete kaum noch. Ich wusste, sie liegt im Sterben. Das Feuer hatte aber, meine ich, nichts damit zu tun. Ich war traurig im Traum,meine Tochter da liegen zu sehen, aber nicht so sehr, wie ich es in Wirklichkeit wäre.
Bin gespannt, was mein Traum zu bedeuten hat und freue mich, wenn du dir die Zeit nehmen könntest. LG, Marion

Hallo Marion!

Du kennst sicherlich den Song:

"Love is a burning thing
And it makes a fiery ring
Bound by wild desire
I fell into a ring of fire

 Johnny Cash  


Eine etwas freie Übersetzung!


Die Liebe ist eine brennende Sache
Und macht einen feurigen Ring  
Durch wildes Verlangen gebunden
fiel ich in einen Feuerring

Feuer, das Urelement, zeigt uns im Traum, das da etwas los ist, das viel Energie umgewandelt wird, das sich hier das Leben abspielt.
Die Kraft des Ostens, die ständige Erneuerung, der ewige neue Anfang.
Dort wo das Feuer im Traum auftaucht, dort passiert etwas neues, aufregendes.
Leidenschaft brennt wie das Feuer, das Feuer der Liebe!

Der Mann in deinem Traum spielt mit dem Feuer und du begleitest ihn dabei. Er hat eine große potentielle Energie bei sich in dem Tank und verschüttet diese entlang eines Weges, den ihr gemeinsam geht. Da wird viel ursprüngliche Energie verschleudert!
Dort unten, auf der Wiese ( deine Empfindungen und dein sexual Chakra) brennt eine Feuerring, brennt wildes alles verzehrendes Verlangen, das keinen Ausweg lässt, sobald du einmal darin bist.
Selbst deine Tochter wird "unwichtig".

Dein Traum zeigt dir diese Energie, die Versuchung ein großes Feuer zu entzünden, Leidenschaften zu erwecken, die selbst deine familiäre Bindung zerstören kann.
Andererseits zeigt er auch, wie viel Energie gebunden ist, die du zur Verfügung hast, allerdings solltest du diese Energie benutzen und nicht dein männlicher Anteil, der offensichtlich zerstören will.

So etwas nennt man einen großen Traum, einer, der dir eine wichtige Botschaft zukommen lässt.

Also, denk mal darüber nach, wo du Dinge und Strukturen in deinem Leben ändern willst und nimm das selbst in die Hand! Energie ist genug vorhanden, wenn du sie richtig einsetzt.

lg Bernd




Kommentare:

  1. Habe geträumt, daß mir mein Vater in England ein Haus gekauft hat, wunderschön, sehr groß, außen weiß mit großer Veranda, die halbkreisförmig ist und ein Geländer außenrum hat. Ich gehe um das Haus, sehe mir die Häuser in der Nachbarschaft an und bemerke dann, daß von den Hügeln/Bergen, die weit weg sind, eine in jede Richtung 4-spurige Autobahn zu meinem Haus führt, aber kurz vorher der Teerbelag aufhört und in Schotter übergeht (mir fällt nach dem Traum auf, daß die elektronischen Schilderbrücken für Rechtsverkehr montiert waren - also nicht für England). Mein Vater hat das Haus deswegen billig bekommen, weil an der Stelle ein Vergnügungspark gebaut werden soll - daher auch die Autobahn. Er sagt mir aber mehrmals, daß ich noch 11 Jahre in dem Haus wohnen kann.

    Anmerkung: Bis vor 10 Jahren hatte ich 10 Jahre in England gelebt und gearbeitet.

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe mich per Telefon in jemanden verliebt. Möchte ihn kennenlernen. Er wohnt 400 kilometerweit entfernt. Mein Traum ist immer das ich zu ihm fahre und seine Tochter mich total gern hat. Er will mich und irgendwie hat er Angst vor der Entfernung. Aber wenn ich zu ihm gefahren bin und seine Tochter ihm sagt das ich da war kommt er mir hinterher gelaufen dreht mich um und küsst mich voller Liebe und Sehnsucht.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Bernd,

    ich träume seit ein paar Nächten hintereinander dass mich mein Freund mit einer Anderen verlässt. Er beichtet mir auch im Traum, dass er mir schon öfters fremd gegangen ist. Das ist sozusagen eine Bestätigung für ihn dass er immer noch Frauen haben kann. Die Träume spielen sich immer beim fort gehen in der Nacht ab. Und er ist meistens betrunken. Ich bin im Traum immer am Boden zerstört und heule. Danach werde ich immer von irgendeinen Mann getröstet.

    Meistens wache ich verschwitzt, komplett verwirrt und mit herzrasen auf.

    Ich erkläre dir noch kurz unsere Wohnsituation. Wir wohnen nicht zusammen und sind ca. 35 km voneinander entfernt. Sind schon etwas länger zusammen aber ich habe immer noch einen kleinen Freundeskreis bei mir und bin auch noch oft bei mir zuhause unterwegs.


    Ich würde mich sehr über deine Antwort freuen!

    Liebe Grüße

    Sonnenblume

    AntwortenLöschen
  4. Lieber Bernd,
    Ich habe geträumt dass mein Freund und ich uns einvernehmlich voneinander getrennt haben, also keiner hat den anderen verlassen. Der Verlust schmerzte sehr, den ganzen Traum über fühlte ich diesen starken Schmerz. Im Traum war meine Beschäftigung darüber hinwegzukommen Vögel zu züchten. (Hab im richtigen Leben gar nichts mit Vögeln zu tun) Plötzlich waren ganz viele Vögel (waren so kleine Singvögel) in meiner Wohnung. Es waren alles männliche Vögel und alle brachten ihr Ei mit und bauten ein Nest in meiner Wohnung und ich musste mich um alle kümmern und ich wollte alle diese Vögel eigentlich gar nicht. Würde mich sehr über eine Deutung freuen
    Liebe Grüsse
    Alexandra

    AntwortenLöschen