Mittwoch, 29. Januar 2014

Traumdeutung Gottes Antwort, die 2.

Kommentar von Anonym:
Vielen Dank erstmal. Ich verstehe das aber nicht so ganz. Habe ich mich innerlich schon entschieden, und hoffte nur auf eine Bestätigung?

Also stimmt es, dass ich in naher Zukunft sterben werde?

Wenn dieser Animus durch das Bild Gottes zu mir spricht, wie kann ich das loswerden? Solche Träume sind nicht gerade angenehm!

Hallo!
Eine online Traumdeutung ist, wie der Name schon sagt, online! Ich kann leider nicht face to face antworten, dazu bedarf es eines anderen Settings. Wir müssten uns gegenüber sitzen, um den Traum im Detail zu bearbeiten. Natürlich tauchen immer neue Fragen auf. Die online Traumdeutung soll nur ein erster Blick auf den Traum sein, ein erster Anstoß.

Nochmal zum Traum selbst.
Der Gott in deinem Traum sagt:" es ist nicht von Bedeutung wie du dich entscheidest, du wirst vergehen (oder verwelken) - es ist tief in dir drin".
Das ist eine universelle, uns alle betreffende Aussage, die keinerlei zeitlichen Rahmen hat! Nein, er sagt nichts über die Zeit und ich denke, du brauchst keine Angst zu haben.

Die Frage von dir: "Habe ich mich innerlich schon entschieden, und hoffte nur auf eine Bestätigung?" kann ich nicht beantworten, sondern nur du selber. Spür einfach der Frage einmal nach! Hast du dich schon entschieden?

Der Traum ist sehr archetypisch und universell und zeigt dir das Bild der Vergänglichkeit  aller irdischen Dinge. Wir müssen uns ständig entscheiden, in jeder Minute treffen wir Entscheidungen. Entweder werden wir gelebt oder wir leben, entweder entscheiden wir, oder Entscheidungen werden über uns gefällt!
So fordert dich der Gott deines Traumes auf, Verantwortung für deine Entscheidungen zu übernehmen und nicht diese auf die lange Bank zu schieben!
Du hast um ein Zeichen gebeten, ein Zeichen erhalten und nun willst du es wieder los werden. Wenn du es wirklich verstehen willst, dann musst du dich dem stellen, in dir fragen, wie dein männlicher Anteil lebt, wie Gott in dir lebt.

Sorry, aber wenn wir eine Tür in uns aufmachen und laut hineinrufen, dann erhalten wir Antworten. Diese Antworten können verstörend sein, weil sie aus einem tief in uns verborgenen Anteil von uns selbst kommen.
Wie sagt doch die Bibel: Wer anklopft, dem wird aufgetan!
Aber normalerweise klopfen wir nicht an. Wir haben Angst davor. Du hast angeklopft und eine Tür wurde dir geöffnet. Jetzt musst du schon wieder entscheiden, ob du hineingehen willst, oder die Tür wieder zuschlagen willst.
Aus deiner Reaktion sehe ich, dass du noch vor der Schwelle stehts.
Los werden kannst du das, indem du die Tür wieder schließt.
Stell dir vor dem Schlafengehen eine offene Tür vor, hinter der der Gott deines Traumes wohnt und dann schlag diese Tür wieder zu!

Aber überlege es dir nochmal, hinter dieser Tür liegt eine weite unbekannte Welt und viele Menschen wären froh, diese Tür gefunden zu haben.

Liebe Grüße aus Wien

Kommentare:

  1. hallo ich weiss nicht genau wo ich anfangen soll.
    es ist mehrmals aufgetreten dass ich normal eingeschlafen bin und im traum in die wolken geschaut habe. Jedes mal sah ich in den wolken, finstere agressive totenschödel mit langen spitzen und geschärften zähnen. Die wolken waren dunkelgrau bis fast schwarz.
    Ich habe für diesen vorfall keine traumdeutung gefunden.
    bitte um antwort

    AntwortenLöschen
  2. hallo ich weiss nicht genau wo ich anfangen soll.
    es ist mehrmals aufgetreten dass ich normal eingeschlafen bin und im traum in die wolken geschaut habe. Jedes mal sah ich in den wolken, finstere agressive totenschödel mit langen spitzen und geschärften zähnen. Die wolken waren dunkelgrau bis fast schwarz.
    Ich habe für diesen vorfall keine traumdeutung gefunden.
    bitte um antwort

    AntwortenLöschen
  3. Guten Tag ;)
    Ich bin in einer dunklen Höhle, sitze mit dem Rücken zur Wand, es ist dunkel um mich herum sind viele Schlangen, sie sind klein, kriechen durch die Höhle auf mich zu, zischen,ich bin nicht sicher, eine scheint mich beißen zu wollen, ich strecke die Hand nach ihr aus.Ich blicke zum Eingang der Höhle, er ist hell erleuchtet im Eingang erscheint der Mann den ich liebe, dann bin ich aufgewacht. Was könnte es bedeuten?
    Danke im Voraus

    AntwortenLöschen