Dienstag, 2. April 2013

Traumdeutung die Kugel der Ganzheit


Anonym hat gesagt…
Ich träumte, ich wäre in einem Burghof. Dort waren Beete, die ich pflegte. Dann kam ein Mann und ein Kind, ein Junge, glaub ich und ich hatte Kugel und so eine Art Obelisk in der Hand.

Ich kriege das nicht gedeutet. Kannst du mir helfen Bernd?

Hallo Anonym!

Versuche einfach, die verschiedenen Elemente deines Traumes zu analysieren.
Ich würde folgendermassen vorgehen.
Welche Elemente haben wir:
- den Burghof
- die Beete
- ein Mann und ein Kind
- die Kugel/Obelisk

Die Frage, was ist ein...

...Burghof. Ein Gebäude, dass zum Schutz vor äußeren Feinden mit einer Mauer umgeben ist. Ein fest gefügtes "Gedankengebäude", ein sicherer Platz. Allerdings auch ein Platz mit wenig Bewegungsfreiheit, wenig spontanen Kontakten etc.

....Beete/Pflanzen. Sind ein Stück Natur, das fast völlig dem Willen des Gärtners unterliegt. Hier wird kein Wildwuchs geduldet! Alles spontane wird eliminiert, es darf nur das wachsen, was angepasst genug ist und dem Gärtner dient.

...ein Kind/Mann und eine Kugel. Die Kugel repräsentiert die Ganzheit des Seins, Die Sehnsucht nach Vollkommenheit.
...Der Mann stellt deine Gegenwart dar, das Kind deinen Vergangenheit.

Nun versuchen wir das Ganze zusammenzuführen.
In deinem Traum hast du dir einen kleinen Schrebergarten zugelegt, der auch noch von einer Burgmauer umschlossen ist, sozusagen ein Hochsicherheitsgarten. Dort kommt nichts wildes, natürliches rein!
Alles ist unter absoluter Gedankenkontrolle.
Deine Zukunft und deine Vergangenheit sind auch dort und du hast die Kugel deiner Sehnsucht nach Ganzheit in der Hand!
Du hast es in der Hand!

Es geht um die Ganzheit DEINES Seins. In dir ist ein Bedarf nach dieser Ganzheit entstanden, der sich in dem Traum äußert.
Also, wie lebst du, wo hast du Freiheit und Wildheit, wo darf das "Unkraut" wachsen, ohne das es auch keine "Nutzpflanzen"gibt.
Und so weiter.
Soweit meine Interpretation, ich hoffe, ich konnte dir helfen.
lg Bernd




 

Kommentare:

  1. Hallo Bernd,

    du liegst sehr richtig damit, muss ich sagen. Hochsicherheitsgarten. Traurig aber wahr.

    Die beiden, Mann Gegenwart, Junge Vergangenheit, warum sind es männliche Platzhalter? Ich bin weiblich.

    Und kannst du noch was zu dem Obelisken sagen? Oder fasst du beides zusammen?

    Ich schätze deine Deutungen sehr, nicht dahergeredet, sondern mit Tiefe. Da steckt Wissen hinter. Vielen Dank!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo hier ist Christin,

    ich habe heute Nacht von meinen Freund seiner Nichte geträumt. Kleine Vorgeschichte dazu, mein Freund ist 12 Jahre älter wie ich und seine Nichte ist 30 Jahre alt und wir waren schon befreundet bevor ich mit ihm ( meinen Freund) zusammen gekommen bin.

    Also ich habe geträumt das Sie Drillinge bekommt mit ihrem Freund und wir ( die Familie) dabei waren. Ihre Mutter hat ihre Hand gehalten, der Freund saß daneben und der andere Teil der Familie stand davor. Sie ist aufgestanden und war angezogen und hatte gleich wieder eine schlanke Figur und der Bauch war auch weg. wir sind alle los gefahren mit ihr, in eine Gaststätte oder so und haben da gesessen und über die Geburt geredet und das Sie gleich wieder schlank ist usw. Ihre Mutter ist bei den Drillingen geblieben und mein Gefühl sagte mir das mit einem der Kinder was nicht stimmte... Es waren zwei Mädchen und ein Junge und dem Jungen ging es nicht gut, als wenn er irgendwie zurück geblieben ist, also eine Krankheit oder Behinderung hat und dann sagte meine Freundin ( die Nichte) das die Mädchen schon viel mehr können und der Junge hinterher hängt und noch nicht so viel kann, wie die beiden Mädchen. Ich sagte zu ihr das Kinder es bei Kinder immer unterschiedlich ist und Mädchen immer etwas weiter als Jungen sind, dass war bei meinen Kindern auch so... Ich fragte ihren Freund noch, wie sie es mit den Drillingen gemacht haben, nach geholfen mit Hormonen oder ob Sie die Drillinge einfach so bekommen haben.

    Ich muss noch dazu sagen, mein Freund seine Mutter war Zwilling und bekannte von uns haben auch grad Zwillinge bekommen. Ich selber haben auch schon zwei Kinder, eins mit meinen Freund jetzt, ein Jungen und eine Tochter, aus meiner ersten Beziehung und wir wünschen uns noch ein Kind, ein Mädchen, was man ja nicht beeinflussen kann, aber ein Gefühl sagt mir das.

    AntwortenLöschen